Erst Township Morphela, dann Lily Community Center, dann 200m Lily of the Valley und angrenzent Thala Nationalpark. So ähnlich kann man sich das hier geographisch vorstellen.

Am Samstag ist der freie Tag der Volunteers, also sind wir in den Thala Nationalpark gefahren. Wir waren in dem Fall: 2 Amis die zu Besuch sind und Kinder sponsers, 2 Deutsche Vollunteers vom Community Center und die Deutsche von Lily und ich.

Wir von Lily kommen umsonst in den Nationalpark, wir haben unter anderem Nielpferde, Gazellen, Sträuße, Zebras und eine Giraffe gesehen. Das unser Toyota Minnibus keinen Platten oder Achsenbruch davongetragen hat, hat mich echt gewundert ;-)

Ansonsten habe ich mir am Samstag noch das Community Center angeschaut. Dort werden hauptsächlich Kurse und Workshops für die Öffentlichkeit angeboten. Außerdem gibt es dort eine kleine Klinik.

Sonntags gibt es Morgens um 9 immer Sunday School, heute haben die Kinder das 4. Gebot anschaulich beigebracht bekommen. Einige gehen danach noch in die Morphela Kirche. Anschließend haben wir wieder Freizeit bis Abends. Etwa um 5 fahren alle Volunteers, also auch ich, und die älteren Kinder nach Pietmaritzburg (etwa 45 min) um dort in die Kirche zu gehen. Wie man sieht also ein sehr christliches Waisenheim...

Bisher habe ich eigentlich noch nicht viel gearbeitet, ich hoffe das wird sich aber Montag ändern, da ich dann mit dem Heimleiter Warren mitfahren werde um dann die Tage drauf selber die Kinder und Arbeiter von Lily rumfahren kann. Ansonsten wird es so aussehen, dass ich mir nach und nach meine Arbeit raussuche, die ich gerne machen würde. So könnt ich zum Beispiel den Kindern bei den Hausaufgaben helfen, Hausmeisteraufgaben übernehmen, was im Community Center arbeiten...Es ist also noch alles offen und Warren lässt einen da auch freie Hand.